Vereinsportal
Home
Vereinsvorstand
Lageplan
Vereinsportrait
Vereinsinformationen
Jahresprogramm
Pilzkundliches Wochenende
Galerien
Regeln für Pilzsammler
Adressen und Links
Kontakt
Impressum
Webmaster
Logo


Trenner


Liebe Pilzfreunde

 

Die Pilzsaison 2016 ist zu Ende.Sie war in allen Belangen außergewöhnlich. Morcheln, Lorcheln und auch Verpeln waren nach zwei sehr mageren Jahren im Frühjahr reichlich vertreten. Nach den ergiebigen Regenfällen im Mai und Juni, war in unseren Wäldern bis Ende Juni Einiges zu finden. Darunter waren auch Arten die man eher im Herbst erwartet hätte. Es folgte eine sehr lange trockene und warme Phase, die bis in den Oktober hinein reichte. Die Folge der Trockenheit hat jeder noch in Erinnerung. Die Wälder waren wie leergefegt, kaum ein Pilz war zu sehen. Nach einsetzendem Regen Mitte Oktober, besserte sich die Lage und eine überschaubare Artenanzahl drückte sich durch den Waldboden. Aber auch die späteren Funde waren nicht reichlich und so hatten wir eine der schlechtesten Herbstsaisons überhaupt zu beklagen. Hoffen wir, das die diesjährige Saison besser wird.

Thema Pilzausstellung

Trotz der Trockenheit konnten wir an unserer Pilzausstellung im Volkshaus Oberbexbach noch ca. 123 Pilzarten ausstellen. Dies ist vor allen Dingen dem unermüdlichen Sammel-Einsatz unserer Mitglieder zu verdanken. An dieser Stelle sei auch unseren Freunden von den Drieschlingen gedankt, die uns ebenfalls mit Ausstellungsmaterial versorgten.

Thema pilzkundliches Wochenende

Nach zwei Jahren Selbstversorgung gehen wir bei unserem pilzkundlichen Wochenende 2017 wieder in Vollpension. Ich habe für unseren Saisonhöhepunkt ein Haus ausgewählt, das ich als "das Beste" das wir bisher hatten, bezeichnen würde. Das Ganze hat natürlich seinen Preis. Mehr erfahrt ihr auf der entsprechenden Seite und auf dem Anmeldeformular.

Harry Regin
1. Vorsitzender Pilzfreunde Saar-Pfalz e.V.

 

 

zurückMonatsübersichtweiter

 

Letzte Aktualisierung am 31.12.2016 18:09

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!